Zürich, 21. Januar 2018 05:21h
Zürich, 21. Januar 2018 05:21h Börsenerfahrung seit über 55 Jahren.
Bernecker Deutschland

Aktuelles

Komplex! 19.01.2018

Bei rund 3,5 bis 4 Mrd. Euro Umsatz im DAX und etwa 800 Mio. Euro im MDAX erscheint die deutsche Börse wie festgenagelt. Die amerikanischen Indizes erreichten im Wochenverlauf neue Rekorde, wenn auch knapp. weiter zum Artikel »

Zürcher Trend vom 16.01.2018

Die Notenbank-Chefs in den USA und der EU können sich zum Jahresanfang an die Brust schlagen. Ihre Geldpolitik der letzten Jahre werten sie als durchweg richtig, weil daraus ein ansehnliches Wachstum in allen betroffenen Volkswirtschaften entstanden ist. Erkennbar mit sehr niedriger Inflation. Das Ergebnis auf einen Blick:

Themen dieser Woche:

  • New York liefert weiterhin die Vorgaben für alle anderen.
  • Im deutschen Mid-Cap-Markt gleicht keine Chance der anderen.
  • Der Markt für die deutschen Nebenwerte erfordert noch mehr Flexibilität!
  • Absicherungsstrategien für den SMI.
  • ATX hält hohes Momentum.
weiter zum Artikel »

Zürcher Finanzbrief vom 09.01.2018

Das Börsenjahr 2018 beginnt mit der Feststellung, dass sich fast alle Prognosen der Experten von Anfang 2017 sich als weitgehend falsch erwiesen haben. Das ist ausdrücklich keine Negativ-Einschätzung dieser Analysen, aber ein Beleg dafür, was politische Konstellationen auslösen können.

Der umstrittene amerikanische Präsident löste eine Börsen-Hausse aus, die niemand ahnte oder vorausgesagt hatte. Wir ebenfalls nicht.

Themen dieser Woche:

  • New York präsentiert ein ungewöhnliches Bild als indirekte Leitlinie:
  • Im grössten Land Europas kommt es auf die Korrelation Markt zu Währung an.
  • Zu jeder Konsolidierung gehören die Favoritenwechsel.
  • Frankfurt steht vor einem ähnlichen Favoritenwechsel.
  • Das Mid-Cap-Segment enthält im neuen Jahr ähnliche Ansätze...
  • Zürich bleibt auch im neuen Jahr eine Besonderheit.
  • Alle Bond-Investments des alten Jahres standen unter dem Eindruck der Devisenkurse.
  • In der Slowakei wagen wir uns ans lange Ende.
  • Von den Anleihemärkten:   
weiter zum Artikel »

Gratis Probelesen

Hier können Sie kostenlos unseren Zürcher Finanzbrief Probelesen. Für weitere Infos wenden Sie sich bitte an info@berneckerverlag.ch oder rufen Sie uns an +41 44 912 08 40 weiter zum Artikel »

Zürcher Finanzbrief

Der Zürcher Finanzbrief bietet Ihnen Börse von A bis Z! Das fängt bei der Analyse von Unternehmen und Staaten an, geht über die Erstellung von kompletten Portfoliovorschlägen und reicht bis zur praktischen Umsetzung. weiter zum Artikel »

Unsere Börsenbriefe

Als Finanzverlag sind wir darauf spezialisiert, allen Teilnehmern der Finanzmärkte fundierte Research-Leistungen zugänglich zu machen. Unsere Schweizer Finanzbriefe bestechen durch unabhängige Analysen: Wir vergleichen unterschiedliche Meinungen, überprüfen ihren Wahrheitsgehalt und präsentieren Fakten. Damit führen unsere Analysen mit hoher Wahrscheinlichkeit zu einem überdurchschnittlichen Ergebnis. weiter zum Artikel »

Zürcher Trend

Weiss man in Zürich mehr? Das wohl nicht, aber das, was man weiss, darf man kommunizieren, ungeschminkt und aus neutraler Sicht. Darin liegt der grosse Vorteil des Zürcher Trend. Die Redaktion kann Aspekte und Fakten nennen, die andere nur denken dürfen. Das unterstreicht den Standortvorteil des Finanzplatzes Zürich. weiter zum Artikel »

Zürcher Börsenticker

Die Welt der Börse ist ein komplexer Spiegel der realen Wirtschaft. Diese Wechselwirkung muss täglich überprüft werden: Tausende Informationen sind jeden Tag auf vielschichtige Art und Weise wirksam. Die Aufgabe des täglich aktualisierten Zürcher Börsentickers ist es, diese Vielzahl an Informationen zu filtern, zu sortieren und zu einem kompetenten Urteil zusammenzufassen. Der Zürcher Börsenticker konzentriert sich auf das, was wirklich wichtig ist. weiter zum Artikel »

Bernecker Portfolio und Trust AG